Posts tagged ‘Sturmtief’

2. März 2017

Sturmtief Thomas hat Spuren in Marl und Umgebung hinterlassen.

Die Straßenreinigung des städtischen Betriebshofes legt nach Sturmtief Thomas am Samstag eine Sonderschicht ein. Nach einer ersten Sichtung hat der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl keine gravierenden Schäden im Stadtgebiet festgestellt. Wie die Pressestelle der Stadt mitteilt, hat Sturmtief Thomas allerdings deutliche Spuren in Drewer hinterlassen.

Sonderschicht der Straßenreinigung am Samstag

„Wir haben einige wenige umgestürzte Bäume in Drewer“, berichtet Michael Lauche, Allgemeiner Betriebsleiter des Zentralen Betriebshofes. „Zum Glück fiel eine Erle neben und nicht in ein Wohnhaus.“ Sturmtief Thomas fegte einige mobile Straßenschilder um und riss vor allem Zweige und Äste von den noch unbelaubten Bäumen herunter. Michael Lauche: „Daher sind die Marler Straßen auch von Altholz übersät. Wir werden bei der Straßenreinigung am Samstag eine Sonderschicht einlegen und zumindest die Hauptstraßen durchfegen“.

Keine Abfälle in die Rinnen fegen!

Keine Hilfe für die Kehrmaschinenfahrer ist, wenn Anwohner die Zweige und Äste vom Gehweg in die Straßenrinne fegen. Diese großen Mengen können die Maschinen nicht bewältigen. Die Kehrmaschinenfahrer sind angehalten, in diesen Fällen den Straßenabschnitt nicht zu kehren. Darüber hinaus stellt das Fegen von Laub, Unrat und Kehricht in die Straßenrinnen eine Ordnungswidrigkeit dar.

Sturmtief Thomas hat auch in der Nachbarschaft von Marl zu Einsätze der Feuerwehr geführt

Insgesamt arbeitete die Feuerwehr Dorsten 14 sturmbedingte Einsätze im Stadtgebiet ab. In den meisten Fällen versperrten herabgestürzte Bäume oder Äste Verkehrsflächen bzw. drohten Dachziegel hinabzustürzen. Personenschäden gab es glückerlicherweise nicht. Um 22:24 Uhr löste zusätzlich noch ein automatischer Brandmelder in einem Bewohnerzimmer eines Altenheims aus. Jedoch konnte hier kein Schadenfeuer festgestellt und die Einsatzstelle an einen Verantwortlichen übergeben werden. Neben den Kräften der hauptamtlichen Wache waren bei den verschiedenen Einsätzen die Löschzüge Hervest I, Wulfen und Lembeck tätig.

Schlagwörter: ,