Posts tagged ‘Besentag’

18. Februar 2014

Zum Marler Besentag am 29. März anmelden

92f681f6ca

Die Vorbereitungen für den 15. Marler Besentag laufen bereits auf Hochtouren. Ab sofort können sich alle Bürgerinnen und Bürger zum traditionellen Frühjahrsputz am 29. März anmelden.
Betreut werden die fleißigen Helferinnen und Helfer wie in den vergangenen Jahren von Peter Hofmann, Abfallberater des Zentralen Betriebshofes der Stadt Marl (ZBH). Wer beim Besentag am 29. März mitmachen möchte, kann sich schon jetzt bei der Abfallberatung des ZBH anmelden:

Telefonisch (unter 99 54 23)
per Fax (unter 99 55 99)
mit dem Handzettel zum Besentag (der im Rathaus, im i-Punkt und an vielen öffentlichen Stellen ausliegt)
Marler Besentag steht in den Startlöchern

12. Februar 2014

15. Marler Besentag am 29. März 2014 steht in den Startlöchern

34bd30a167Die Vorbereitungen für den 15. Marler Besentag laufen bereits auf Hochtouren. Ab sofort können sich alle Bürgerinnen und Bürger zum traditionellen Frühjahrsputz am 29. März 2014 beim Zentralen Betriebshof der Stadt Marl (ZBH) anmelden.
Betreut werden die fleißigen Helferinnen und Helfer wie in den vergangenen Jahren von Peter Hofmann, Abfallberater des ZBH. Wer beim Besentag am 29. März mitmachen möchte, kann sich schon jetzt bei der Abfallberatung des ZBH anmelden – telefonisch (unter 99 54 23), per Fax (unter 99 55 99), mit dem Handzettel zum Besentag (der im Rathaus, im i-Punkt und an vielen öffentlichen Stellen ausliegt) oder auf den städtischen Internetseiten unter http://www.marl.de/besentag.
Ausführliche Informationen zum 15. Marler Besentag wird die Stadt Marl in Kürze bekanntgeben.

Schlagwörter: ,
13. März 2013

Marl putzt sich heraus für den Frühling, 14. Marler Besentag am Samstag 23. März

Gute Ideen bewegen die Menschen: So auch der Marler Besentag, der am Samstag, 23. März 2013, wieder viele fleißige Feger „an die Besen bringen“ wird, um Marl für den Frühling herauszuputzen.

Einzigartige Bürgerinitiative für mehr Sauberkeit

Wenn es um die Sauberkeit in ihrer Stadt geht, lassen sich die Marlerinnen und Marler nicht lange bitten. In den vergangenen Jahren haben jeweils über 2.000 engagierte Bürgerinnen und Bürger beim Marler Besentag mitgemacht.

Jung und Alt machen mit

Für den 14. Marler Besentag am Samstag (23. März) haben sich bereits mehrere Schulklassen angemeldet, die schon einen Tag zuvor mit dem Großreinemachen an ihren Schulen loslegen. Am Besentag selbst werden dann über 30 Fege-Teams im Stadtgebiet im Einsatz sein – darunter Kleingartenvereine, Siedlergemeinschaften, Sport-, Hobby- und Traditionsvereine und Parteien. Hinzu kommen zahlreiche Privatpersonen, die sich oft mit ihren Nachbarn zum gemeinsamen Frühjahrsputz von öffentlichen Flächen zusammengeschlossen haben. Auch die Deutsche Bahn beteiligt sich am Besentag und wird Gleisbereiche von Unrat befreien.

Erfolgsgeschichte des Besentages wird fortgeschrieben

„Wir möchten der Erfolgsgeschichte des Marler Besentages auch in diesem Jahr ein weiteres Kapitel hinzufügen“.  WiR vertrauen dabei ganz auf das besentag-erprobte Team des Zentralen Betriebshofs um den Allgemeinen Betriebsleiter Michael Lauche. So werden Udo Vadder, Abteilungsleiter Abfallwirtschaft, und Abfallberater Peter Hofmann wieder sicherstellen, dass der von den Fege-Teams gesammelte Unrat planmäßig abgefahren und umweltschonend entsorgt wird. Abfallberater Peter Hofmann steht den fleißigen Fegern außerdem vorm und am Besentag als Ansprechpartner zur Verfügung.

Nach dem Reinemachen steigt die große Besenparty

Als Dank für alle freiwilligen Helferinnen und Helfer steigt ab 12 Uhr auf dem Gelände des ZBH an der Zechenstraße wieder die viel begehrte Marler Besenparty. Katharina Niehaus vom städtischen Marketing wird mit ihrem Team dafür sorgen, dass alle Helferinnen und Helfer nach geleisteter Arbeit ihren Durst stillen und sich mit einem deftigem Würstchengulasch oder einem vegetarischen Eintopf stärken können. Alle Teilnehmer – insbesondere die Kinder – können sich die „Original Marler Besenhörnchen“ der Backwelt Fischer schmecken lassen, die exklusiv für den Marler Besentag gebacken werden.

Gebrauchtes Spielzeug findet neue Besitzer

Wegen des großen Zuspruchs gibt es am Besentag erneut einen Kinderflohmarkt. Von 10 bis 14 Uhr werden unter dem Fahrzeugdach des Zentralen Betriebshofs wieder zahlreiche gebrauchte Spielsachen einen neuen Besitzer finden. Die Teilnahme ist für alle jungen Aussteller (nach vorheriger Anmeldung) kostenfrei. Wer noch einen der wenigen freien Plätze ergattern möchte, sollte sich möglichst rasch unter der Rufnummer 99-2743 oder mit dem Formular auf der städtischen Homepage anmelden.

Mitmachen beim Marler Besentag lohnt sich

Mitmachen lohnt sich also! Wer beim Marler Besentag am 23. März noch dabei sein möchte, sollte sich umgehend bei der Abfallberatung des Zentralen Betriebshofs anmelden – telefonisch (unter 99 54 23), per Fax (unter 99 55 99), mit dem Handzettel zum Besentag (der an vielen öffentlichen Stellen ausliegt) oder per Download auf diesen Seiten.

 

Schlagwörter:
19. Februar 2013

Marl: Ran an die Besen! – am Samstag, 23. März 2013.

Ran an die Besen!

„Ran an die Besen!“ heißt das Motto, wenn am 23. März alle Bürger wieder herzlich dazu eingeladen sind, die Ärmel hochzukrempeln und dem Unrat in ihrer Stadt beim Marler Besentag an den Kragen zu gehen. Bürgermeister Werner Arndt hofft, dass ihn beim 4. Frühlingsputz seiner Amtszeit möglichst viele Helfer unterstützen werden.

„Der Besentag geht in diesem Jahr in die 14. Runde und ich würde mich freuen, wenn sich viele Bürger dieser vorbildlichen Aktion wieder anschließen würden“. Die große Bedeutung am Besentag habe in den vergangenen Jahren gezeigt, dass die Sauberkeit in der Stadt für viele Marlerinnen und Marler „einen hohen Stellenwert hat“. Im vergangenen Jahr fegten insgesamt 2.104 Bürgerinnen und Bürger über die Marler Plätze und sammelten für ihre Stadt elf Tonnen Müll und Abfall ein. Die stolze Bilanz des letzten Jahres möchte der Bürgermeister im März natürlich gerne toppen. Arndt: „Wenn wir alle gemeinsam anpacken, können wir in diesem Jahr noch mehr erreichen“.

Traditionelle Besenparty

Alle Helferinnen und Helfern, die Marl fit für den Frühling machen und Grünflächen, Parks und Spielplätze von Unrat befreien wollen, werden zum Abschluss für Ihre Mühen mit der traditionellen Besenparty am Zentralen Betriebshof der Stadt Marl (ZBH) belohnt. Dort wird es neben einer kleinen Stärkung auch wieder einen Kinderflohmarkt und eine Tombola geben – es winken attraktive Preise!

Anmelden…

…können sich alle fleißigen Helfer bei der Abfallberatung des ZBH unter der Rufnummer 99-5423 (Fax: 99-5599), per Handzettel – der an vielen öffentlichen Stellen ausliegt.

 

Anmeldung zum Besentag

Schlagwörter:
4. Februar 2013

Stadt Marl lädt am Besentag, Samstag, 23. März 2013, zum Kinderflohmarkt ein

Besenhörnchen der Stadt Marl
Stadt lädt am Besentag zum Kinderflohmarkt ein

Beim Besentag am Samstag, 23. März 2013, darf nicht nur gefegt, sondern auch verkauft und getauscht werden. Nach der guten Resonanz in den vergangenen Jahren veranstaltet die Stadt Marl nun zum dritten Mal einen Kinderflohmarkt auf dem ZBH-Gelände.

Mitmachen können Kinder und Jugendliche, die zum Beispiel Spielzeug, Bücher, Videokassetten, CDs oder DVDs tauschen und verkaufen möchten. Die Verkaufsflächen können die Teilnehmer auf selbst mitgebrachten Tischen oder Decken einrichten. Der Kinderflohmarkt findet in diesem Jahr in der Zeit von 10 bis 14 Uhr unter der Remise am ZBH statt, sodass die Stellplätze überdacht und gut sichtbar sind. Eine Standgebühr fällt nicht an.

Anmeldungen

…nimmt das Bürgermeisteramt ab sofort bis zum 15. März 2013 (13 Uhr), entgegen. Alle Interessierten können sich entweder telefonisch unter 02365/99-2743 oder per E-Mail (Christina.Michl@marl.de) anmelden. Das Organisationsteam bittet um eine frühzeitige Anmeldung, da die Standplätze begrenzt sind.

Schlagwörter:
12. März 2012

Marler Besentag war Erfolg

 Mehr als 2.000 Bürgerinnen und Bürger aus Schulen, Vereinen, Parteien, Verbänden und Werbegemeinschaften engagierten sich. Allein 1.900 Schüler polierten das Marler Stadtbild auf Hochglanz. Auf der anschließenden Besenparty am städtischen Bauhof gab es dann für alle fleißigen Helferinnen und Helfer eine deftige Stärkung.

Bürgermeister Werner Arndt verschaffte sich von den Aktivitäten am Besentag ein eigenes Bild und nahm an einigen Stellen im Stadtgebiet auch selbst den Besen in die Hand. „Der Besentag war ein voller Erfolg, weil wieder viele Bürgerinnen und Bürger mitgearbeitet haben“, lobte Arndt das Engagement der vielen fleißigen Feger, die das Marler Stadtbild auf Hochglanz polierten. „Ich danke allen freiwilligen Helferinnen und Helfern dafür, dass sie sich tatkräftig für mehr Sauberkeit in unserer Stadt eingesetzt haben“. Ein besonderer Dank gelte auch den Sponsoren, die mit ihrem Engagement im Rahmen des Besentages mit dazu beigetragen haben, dass eine so positive Bilanz gezogen werden konnte. Die große Bedeutung am Besentag zeige, dass die Sauberkeit in der Stadt für viele Bürgerinnen und Bürger einen hohen Stellenwert habe.

Besenparty mit Tombola

Alle Helferinnen und Helfern, die Marl fit für den Frühling gemacht und Grünflächen, Parks und Spielplätze von Unrat befreit haben, wurden zum Abschluss für ihre Mühen belohnt, denn auch in diesem Jahr fand wieder eine große Besenparty mit Tombola am städtischen Bauhof an der Zechenstraße statt.

Echte Marler Besenhörnchen

Dort konnten alle Helferinnen und Helfer ihren Durst stillen und sich mit einer Gemüsesuppe und Würstchengulasch stärken. Selbstverständlich gab es auch in diesem Jahr wieder die „echten Marler Besenhörnchen“, die aus dem Ofen der Bäckerei Fischer stammten.

Kinderflohmarkt

Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres gab es am Besentag abermals einen Kinderflohmarkt. Zahlreiche Kinder und Jugendliche haben in der Remise des Zentralen Betriebshofs gebrauchte Spielsachen verkauft oder beim Kauf ein Schnäppchen gemacht.

Die Bilder vom 13. Marler Besentag

Schlagwörter:
3. März 2012

„Subbotnik“ : Der Marler Besentag, „An die Besen, fertig, los!“

„Unsere saubere Stadt – weil Sie und wir etwas dafür tun“

Im alten Rom stand der Monat Februar unter dem Stern des großen Reinemachens. In Russland traf sich die Hausgemeinschaft traditionell am „Subbotnik“ zur gemeinsamen Putz-Aktion. In Persien brachte die Familie Haus und Garten zum Neujahrsfest auf Hochglanz. Und in Marl? Hier schwingen Bürgerinnen und Bürger seit mehr als 10 Jahren gemeinsam die Besen: Für mehr Sauberkeit in der Stadt. Und zwar am Besentag.

Traditioneller  Frühjahrsputz in Marl   am 10. März

Mit Kinderflohmarkt und Besenparty

Alle Vereine und Verbände, Schulen und Kindergärten, Gruppen und Gewerbetreibende sind herzlich eingeladen, sich aktiv am Besentag zu beteiligen. Kinder und Jugendliche können beim Flohmarkt auf dem ZBH-Gelände Spielzeug, Bücher, Videokassetten, CDs oder DVDs tauschen und verkaufen. Alle helfenden Hände sind nach der fleißigen Arbeit zur Besenparty eingeladen.

Erfolgsgeschichte Besentag

Bis heute haben sich fast 1.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer angemeldet, die in ihrem Wohnumfeld, in Parks und auf öffentlichen Plätzen den Besen schwingen und Marl gemeinsam für den Frühling herausputzen wollen. „Wir sind zuversichtlich, dass sich die Anmeldungen noch erhöhen und wir der Erfolgsgeschichte des Marler Besentages ein weiteres Kapitel hinzufügen werden“, sagte Michael Lauche. Als neuer Leiter des Zentralen Betriebshofs der Stadt Marl (ZBH) ist er erstmals für die Organisation des Besentages verantwortlich.

Tatkräftig unterstützt wird er dabei vom Besentag-Team um Udo Vadder, Abteilungsleiter Abfallwirtschaft, und Abfallberater Peter Hofmann. Beide haben schon zahlreiche Besentage souverän über die Bühne gebracht. Peter Hofmann wird den fleißigen Helfern vor und wäh-rend des Besentages wieder unterstützend zur Seite stehen. Den Unrat, den die Fege-Teams an zuvor festgelegten Stellen sammeln, wird der ZBH anschließend abfahren und umweltschonend entsorgen.


Unter den bisher angemeldeten Gruppen sind Schulklassen von acht Schulen mit fast 1.200 Schülerinnen und Schülern, die bereits am Freitag vor dem Besentag mit dem Großreinemachen loslegen werden. „Ich finde es toll, dass so viele Kinder und Jugendliche mithelfen und freiwillig zum Besen greifen“

Zusätzlich zu den Schulen werden nach den bisherigen Anmeldungen über 30 Fege-Teams und Einzelpersonen im Stadtgebiet im Einsatz sein – darunter Kleingartenvereine, Siedlergemeinschaften, Sport-, Hobby- und Traditionsvereine und Parteien. Hinzu kommen zahlreiche Privatpersonen, die sich oft zusammen mit ihren Nachbarn zum großen Früh-jahrsputz rund ums Haus angemeldet haben. Auch die Deutsche Bahn beteiligt sich am Großreinemachen und wird Bahnbereiche von Unrat befreien.

 

Schlagwörter:
15. Februar 2012

„Unsere saubere Stadt – weil Sie und wir etwas dafür tun“

Im Rahmen des Marler Besentages am Samstag, 10. März 2012,...
Im Rahmen des Marler Besentages am Samstag, 10. März 2012,…

...findet in diesem Jahr zum zweiten Mal der Kinderflohmarkt auf dem ZBH-Gelände statt.

…findet in diesem Jahr zum zweiten Mal der Kinderflohmarkt auf dem ZBH-Gelände statt.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen, beim diesjährigen Besentag am Samstag, 10. März, in der Zeit von 9 bis 12 Uhr die Besen zu schwingen, um Grünflächen, Parks und Wäldchen zu säubern. Anmeldungen für den Besentag sowie den Kinderflohmarkt sind ab sofort möglich.

Alle Vereine, Gruppen, Gewerbetreibende und Institutionen sind herzlich eingeladen, sich am großen Frühjahrsputz zu beteiligen. In diesem Jahr steht das große Reinemachen wieder unter dem Motto „Unsere saubere Stadt – weil Sie und wir etwas dafür tun“.

Mit Besenparty und Kinderflohmarkt

Im Anschluss an den großen Frühjahrputz findet am Zentralen Betriebshof der Stadt Marl (ZBH) wieder die traditionelle Besenparty für alle fleißigen Helfer statt. Nach der guten Resonanz im vergangenen Jahr veranstaltet die Stadt Marl zum zweiten Mal einen Kinderflohmarkt auf dem ZBH-Gelände. Mitmachen können Kinder und Jugendliche, die zum Beispiel Spielzeug, Bücher, Videokassetten, CDs oder DVDs tauschen und verkaufen möchten. Das Organisationsteam bittet um eine frühzeitige Anmeldung, da die Standplätze begrenzt sind.

Anmeldungen zum Besentag

Anmeldungen zum Kinderflohmarkt nimmt das Bürgermeisteramt ab sofort bis Freitag, 2. März 2012 (13 Uhr), entgegen. Alle Interessierten können sich entweder telefonisch unter 02365/99-2743 oder per E-Mail (Christina.Kopp@marl.de) anmelden. Zudem können die Anmeldebögen für den Kinderflohmarkt und den Besentag als druckfähige Dateien heruntergeladen werden. Anmeldungen für den Besentag und die Besenparty sind nur schriftlich möglich. Fragen rund um den Besentag beantwortet Peter Hofmann (995423), Abfallberater des ZBH.

Weitere Infos rund um den Marler Besentag gibt es hier.

Schlagwörter:
5. Februar 2012

Besentag 2012: Fegen, tauschen und verkaufen

Beim Kinderflohmarkt am Besentag können alle Kinder und Jugendlichen mitmachen. Eine Anmeldung ist kostenlos möglich.

Nach der guten Resonanz im vergangenen Jahr veranstaltet die Stadt Marl nun zum zweiten Mal einen Kinderflohmarkt auf dem ZBH-Gelände am Besentag am Samstag, 10. März 2012.

Für Kinder und Jugendliche

Mitmachen können Kinder und Jugendliche, die zum Beispiel Spielzeug, Bücher, Videokassetten, CDs oder DVDs tauschen und verkaufen möchten. Die Verkaufsflächen können die Teilnehmer auf selbst mitgebrachten Tischen oder Decken einrichten. Der Kinderflohmarkt findet in diesem Jahr in der Zeit von 9 bis 14 Uhr in der Halle des Zentralen Betriebshofes der Stadt Marl statt, sodass die Stellplätze überdacht und Windgeschützt sind. Eine Standgebühr fällt nicht an.

Kostenlose Anmeldung

Anmeldungen nimmt das Bürgermeisteramt ab sofort bis Freitag, 2. März 2012 (13 Uhr), entgegen. Alle Interessierten können sich entweder telefonisch unter 02365/99-2743 oder per E-Mail (Christina.Kopp@marl.de) anmelden. Der Anmeldebogen kann hier als druckfähige Datei heruntergeladen werden. Das Organisationsteam bittet um eine frühzeitige Anmeldung, da die Standplätze begrenzt sind.

Schlagwörter: