Abschied von der Zeche Auguste Victoria in Marl

Industrie (75)Mit dem „Roten Brummer“ durchs Ruhrgebiet

Steigen Sie ein und genießen Sie eine unvergessliche Fahrt im
„Roten Brummer“, einem Uerdinger Schienenbus aus den 1950er
Jahren, welcher heute nur noch im Sonderverkehr zu sehen ist.
Bei den Fahrzeugen handelt es sich um die Baureihe
796 (Motorwagen) und der Baureihe 996 (Steuerwagen).
Einen einmaligen „Panoramablick“ bietet die Rundumverglasung
aller Fahrzeuge, welche Sie heutzutage nur noch selten erleben.
Ein einmaliges Erlebnis ist es auch,
dem Lokführer während der Fahrt
direkt über die Schulter schauen zu können.
Für Sie als Fahrgast bieten diese mehr als 50 Jahre alten
Schienenbusse zudem einen einzigartigen Komfort. Da sich
die Sitzbänke in die jeweilige Fahrtrichtung umklappen lassen,
können Sie die Fahrt stets „vorwärts“ genießen.

Samstag, 31. Oktober 2015
Sonderfahrt ab Dorsten & Gladbeck West zur Zeche
Auguste Victoria in Marl!
Abfahrt Dorsten ca. 8:20, Gladbeck West ca. 8:35!

Fahrt findet statt! – Noch Plätze frei!
Wir starten in Dorsten und fahren zunächst bis Gladbeck West (Zustieg),
wechseln die Fahrtrichtung und setzen die Fahrt in Richtung Marl fort.
Dabei befahren wir einen Teil der „Hamm-Osterfelder-Bahn“,
welche nur noch von Güterzügen genutzt wird, bis Recklinghausen.
Anschließend erreichen wir den Übergabebahnhof Marl-Sinsen
und wechseln auf die Gleisanlagen der Ruhrkohle AG zur Zeche AV.
Unser REVIER-Sprinter wird die letzte Schienenbusfahrt auf
AV-Gleisen sein!
Kaffee, gekühlte Getränke & belegte Brötchen sind gegen
einen kleinen Aufpreis im Zug erhältlich.

Hinweis:
Tickets sind nur über das stadtinfo-Servicecenter
der WINDOR GmbH & der Gladbeck-Information buchbar!

Erwachsene:
35,00 €
Kinder:
17,50 €
mind. Teilnehmer
40 Pers.

%d Bloggern gefällt das: