Polnische Kunst in Marl, neue Ausstellung im Skulpturenmuseum Glaskasten

Unprotected 0 (horizontal), 2015 © Z·AK | BRANICKA (Foto: Marlena Kudlicka)

Neue Ausstellung vom 6. März bis 24. April 2016 im Skulpturenmuseum Glaskasten Marl.

Im Skulpturenmuseum Glaskasten Marl stehen zwei Protagonisten im Mittelpunkt, die in der zeitgenössischen polnischen Kunst eine wichtige Rolle spielen: Józef Robakowski und Ryszard Wasko, die beide in den 1970er-Jahren an der Staatlichen Hochschule für Film, Fernsehen und Theater Łódz´ studiert haben und gleichzeitig Mitglieder der einflussreichen Warsztat Formy Filmowej/Werkstatt der Filmform waren.

Ihnen gegenüber stehen einige Künstler der jüngeren Generation, die konzeptionelle oder konstruktive Findungen aufgreifen und in individueller Umformung neu zusammensetzen.
Die Ausstellung zur polnischen Kunst in Marl gehört zu einer gemeinsamen Initiative, mit der das Kunstmuseum Bochum, die Kunsthalle Recklinghausen und das Skulpturenmuseum Glaskasten Marl das Museum Jerke begrüßt, das im Frühjahr 2016 in Recklinghausen mit einer Sammlung moderner polnischer Kunst eröffnen wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: