Gasleitungen und Gashausanschlüsse in Marl werden auf undichte Stellen überprüft ­

Verkehr 011Rund 370 Kilometer Gasrohrnetz werden überprüft
Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 31. Juli 2014

Westnetz überprüft die Dichtigkeit der Gasleitungen und Gashausanschlussleitungen in Marl. In den kommenden Wochen werden rund 370 Kilometer Gasrohrleitungen mit insgesamt 11.330 Hausanschlussleitungen mit Hilfe eines Prüfgerätes und einer Sonde auf undichte Stellen überprüft.
Die Kontrollen finden im Marler Innenstadtbereich und in den Stadtteilen Sickingmühle, Polsum und Frentrop statt. Die Überprüfungen sind voraussichtlich bis zum 31.Juli 2014 abgeschlossen.

Für die Überprüfung der Hausanschlussleitungen müssen Privatgrundstücke betreten werden. Das Unternehmen bittet hierfür um Verständnis. Die Mitarbeiter können sich ausweisen.
Die Kontrolle der Gasleitungen ist vorgeschrieben und erfolgt in regelmäßigen Abständen.

Die Westnetz mit Sitz in Dortmund ist der Verteilnetzbetreiber für Strom und Gas im Westen Deutschlands. Das Unternehmen ist eine 100-prozentige Tochter der RWE Deutschland AG. Westnetz betreibt mit 5.300 Mitarbeitern eine Vielzahl von Netzen unterschiedlicher Eigentümer im Westen Deutschlands. Sie ist ein unabhängiger Verteilnetzbetreiber und stellt die Gas- und Stromnetze allen Marktteilnehmern diskriminierungsfrei zur Verfügung.

Advertisements
Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: