Neubau der Kanalisation in der Schiller- und Uhlandstraße in Marl ­

ZBH 019
Seit Februar dieses Jahres saniert der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl (ZBH) die Kanalisation in drei Marler Straßen. Die Arbeiten kamen zügig voran und wurden zum Teil schon beendet. Ab Anfang Juni werden weitere Abwasserkanäle saniert.
Von der Goethe- in die Schillerstraße

Nachdem die Kanalbauarbeiten in der Goethestraße abgeschlossen sind, beginnen die Arbeiten in der Schillerstraße und Uhlandstraße. Der ZBH beginnt mit der Erneuerung der Kanalisation am Mittwoch, 4. Juni in der Schillerstraße und Uhlandstraße. Die Baustelle startet in der Kreuzung Goethestraße/ Schillerstraße und wandert bis zur Rilkestraße bzw. in der Schillerstraße bis zur Hausnummer 103.
Der Verkehr wird behindert – die Geschäfte bleiben erreichbar
Hierbei kommt es zu Verkehrsbehinderungen. Zunächst wird die komplette Kreuzung Goethestraße/Schillerstraße/Uhlandstraße für rund sechs Wochen gesperrt. Der Anliegerverkehr der Uhlandstraße und der dazugehörigen Seitenstraßen wird über die Brassertstraße bzw. Thomas-Mann-Straße abgeleitet. Durchgangsverkehr in der Schillerstraße wird dann nicht mehr möglich sein. Die anliegenden Geschäfte, Post und Arztpraxen sind weiterhin von der Brassertstraße aus anfahrbar. Auch bleiben die Parkmöglichkeiten bestehen. Der REWE Markt sowie die Bäckerei sind über die Hervester Straße bzw. Goethestraße erreichbar. Umleitungen werden ausgeschildert.

Von der Kreuzung ausgehend werden zunächst die Kanäle in der Uhlandstraße und Rilkestraße erneuert und die Kreuzung anschließend wieder frei gegeben. Ab dann ist der Durchgangsverkehr wieder möglich.

Nach Beendigung der Arbeiten in der Rilkestraße werden die Arbeiten in der Schillerstraße fortgesetzt. Durchgangsverkehr ist nur eingeschränkt möglich. Der ZBH bittet die Verkehrsteilnehmer darum, die Umleitungsschilder und Hinweistafeln zu beachten. Die Gesamtdauer der Teilmaßnahme wird circa fünf Monate betragen.

Es ist dem ZBH bewusst, dass diese Maßnahme für die Anlieger mit Unannehmlichkeiten verbunden ist. Der ZBH wird jedoch bemüht sein, eventuell auftretende Probleme im Einvernehmen mit den Betroffenen zu lösen.
Update der weiteren Kanalbaumaßnahmen:

Die seit Januar laufende Inlinersanierung in mehreren Straßen ist im Wesentlichen abgeschlossen. Derzeit laufen noch die Restarbeiten an den Abwasserschächten. Die große Kanalerneuerungsmaßnahme in Polsum – Kerkenkamp, Schützenstraße und Brüggenpoth – ist fertig gestellt.

Die Kanalsanierungsmaßnahme in der Karl-Liebknecht-Straße geht planmäßig voran.

Die Kanalsanierung in der Max-Planck-Straße und Gaußstraße liegt im Zeitplan. Der Kanal- und Straßenbau Richtung Gaußstraße ist komplett fertig und für den Verkehr wieder frei gegeben. Derzeit läuft die Kanalverlegung in Richtung Hagenstraße – aktuell vor Haus Nr. 40.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: