Polnische Austauschschüler besuchen Marl

PICT0008

Lehrerin Cornelia Wollmer-Radix und Lehrer Rainer Maatz organisieren jedes Jahr den Austausch zwischen der polnischen Stadt Rybnik und dem Gymnasium im Loekamp in Marl. Die Marler Oberstufler waren bereits im April in Polen.

Hoch hinaus auf den Rathausturm ging es für eine Schülergruppe aus Rybnik in Polen, die Stadt Marl hat sie jetzt in der Ratsstube willkommen geheißen.

Seit mittlerweile 13 Jahren pflegt das Gymnasium im Loekamp (GiL) eine Schulpartnerschaft mit dem Gymnasium Andrzeja Frycza Modrzewskiego in der polnischen Stadt Rybnik. Im Rahmen dieser Partnerschaft besuchten 15 Schülerinnen und Schüler, begleitet von Geschichtslehrer Piotr Kuczera und Deutschlehrerin Dominika Mackiewicz-Talka, die Marler Schule und erkundeten das Ruhrgebiet. Ihre Gastgeber aus der elften Jahrgangsstufe des GiL durften bereits im April eine Woche lang die polnische Schule besuchen.
„Tour de Ruhr“, BVB-Stadion und der Kölner Dom

Der Tagesplan der Schülerinnen und Schüler aus Rybnik war seit ihrer Ankunft am vergangenen Dienstag (24.9.) prall gefüllt: neben Unterricht am GiL standen eine „Tour de Ruhr“, ein Besuch des BVB-Stadions in Dortmund und eine Politiksafari auf dem Programm. Weitere Highlights waren das Haus der Geschichte in Bonn, ein Besuch bei einem Radio- und Fernsehsender, eine Besichtigung des Kölner Doms und eine Stadtführung in Münster. Einen Unterschied hat die polnische Schülergruppe dabei sofort bemerkt: „Die Deutschen essen viel mehr Süßes als wir!“

Advertisements
Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: