Michael Groß wiedergewählt

cropped-cropped-pict0250-2.jpg

Dem Bundestag wird auch in der kommenden Legislaturperiode Michael Groß aus Marl angehören.

Michael Groß (SPD) aus Marl bleibt Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis 122 – Recklinghausen II (Datteln, Haltern am See, Herten, Marl, Oer-Erkenschwick). Mit insgesamt 61.741 Stimmen bzw 45,67 Prozent der Wählerstimmen konnte er sein Wahlkreisergebnis aus 2009 um drei Prozentpunkte verbessern. Seine unmittelbare Konkurrentin Rita Stockhofe (CDU) aus Haltern am See erhielt 36,5 Prozent (49.407 Stimmen).
Gewinne für SPD und CDU

Die SPD kam in Marl auf 42,7 Prozent der Zweitstimmen und konnte ihr Wahlergebnis im Vergleich zur Bundestagswahl 2009 um 2,9 Prozentpunkte verbessern. Die CDU gewann gegenüber 2009 5,6 Prozentpunkte hinzu und erhielt 32,4 Prozent der Stimmen.
Deutliche Verluste für FDP und Linke

Dramatische Verluste musste die FDP hinnehmen. Sie verlor in Marl 7,2 Prozentpunkte und landete bei nur noch 3,4 Prozent. Deutliche Verluste auch für die Linke: Sie verlor 4,3 Prozentpunkte und erhielt 6,6 Prozent der Zweitstimmen. Bündnis 90 / Die Grünen fuhren in Marl hingegen nur leichte Verluste ein. Das Bündnis erhielt 5,0 Prozent der Stimmen und damit 1,4 Prozentpunkte weniger als bei der Bundestagswahl 2009.
Die Alternative für Deutschland (AfD) erreichte in Marl 3,9 Prozent der Stimmen, die Piraten mussten sich mit 2,5 Prozent der Zweitstimmen zufrieden geben.

Die Wahlbeteiligung lag in Marl bei 69,5 Prozent.

Advertisements
Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: