Recklinghausen/Marl: Trickdiebe machen wieder Beute

Am Wochenende wurden erneut zwei Senioren Opfer von dreisten Trickdiebstählen. In Recklinghausen sprachen Insassen eines schwarzen Pkw mit Duisburger Kennzeichen (DU) am Sonntag gegen 14:30 h an der Sauerbruchstraße eine 76-jährige Recklinghäuserin an, die zu Fuß unterwegs war. Die Fahrzeuginsassen fragten nach dem Weg zum Krankenhaus. Während des Ablenkungsmanövers gelang es den Dieben, Armreifen von der Seniorin zu entwenden. Im Fahrzeug saßen zwei Männer im Alter von etwa 25 Jahren, eine ungefähr 20-jährige Frau und eine Frau, die ca. 60 Jahre alt war.

Auch in Marl bekam eine 85-jährige Seniorin ungebetenen Besuch. Eine Unbekannte klingelte am Freitag um 13:00 h an ihre Wohnung an der Wiener Straße und gab sich als Schneiderin aus. Sie breitete ein Tuch vor dem Gesicht der Marlerin aus und fragte, ob sie für eine Nachbarin etwas hinterlassen könne. Die hilfsbereite Seniorin ließ die Unbekannte in die Wohnung. Nachdem die vermeintliche Schneiderin die Wohnung verlassen hatte, bemerkte die Geschädigte, dass aus der Wohnung Bargeld, Schmuck und eine Handtasche entwendet wurden. Die Unbekannte war schwarzhaarig, trug weiße Oberbekleidung und hatte eine gepflegte Erscheinung.

 

Trickdiebstähle gelingen leider immer wieder. Die Diebe nutzen skrupellos die Hilfsbereitschaft anderer Menschen aus. Sie täuschen Notlagen vor oder erfinden Ausreden, um in die Nähe der Wertgegenstände zu kommen. Seien Sie vorsichtig und lassen sie keine Unbekannten an sich heran oder in die Wohnung.

 

Advertisements
Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: