Sommertipps für die Abfallbehälter

Biotonnen müssen im Sommer nicht riechen

Endlich Sommer! Aber die hohen Temperaturen haben auch ihre Schattenseiten. Bei Hitze können sich unangenehme Gerüche in allen Abfalltonnen entwickeln und so manche Biotonne wird zum Paradies für ungebetene Gäste. Patentrezepte dagegen gibt es nicht, aber Peter Hofmann, Abfallberater des Zentralen Betriebshofs der Stadt Marl (ZBH), hat ein paar Tipps, die zumindest Linderung versprechen können.

Essig im Deckel vertreibt lästige Fliegen
„Wenn möglich“, so Peter Hofmann, „sollten Bioabfälle nicht offen herumliegen. Dann nämlich bieten sie Insekten ideale Eiablageplätze. Dies verhindert man, indem Bioabfälle in Zeitung eingepackt schnell in die Biotonne wandern.“ Diese Abfallbehälter sollten nach Möglichkeit im Schatten stehen, Deckel geschlossen. Dadurch heizen sich die Gefäße nicht zu sehr auf und es entstehen weniger Gerüche. Bewährt hat sich auch, den Boden der Biotonne nach der Leerung mit Papier oder Eierkartons auszulegen. Diese Schicht saugt Flüssigkeiten auf und verhindert das Anhaften der Abfälle. Der gleiche Effekt ergibt sich, wenn Küchenabfälle stets in Zeitungspapier eingewickelt werden. So wird die Faul- und Gährungsfeuchte weitgehend aufgefangen, üble Gerüche entstehen erst gar nicht. Auch bleiben die Abfälle dann nicht an den Wänden der Müllgefäße hängen. „Mit einem billigen Essig eingesprühte Deckel- und Behälterwände vertreiben die Fliegen, hemmen deren Eiablage und vertreiben schlechte Gerüche.“ Wer die Möglichkeit hat, die Müllgefäße mit Wasser auszuspritzen und mit einem Besen zu reinigen, erreicht ein Optimum an Tonnenhygiene. „Eine gute Sache für Biotonnen sind Papiersäcke, die in die Gefäße eingehängt werden. Die Säcke werden mit dem Tonneninhalt geleert und kompostiert. Säcke aus Maisstärke, die wie ‚Plastiksäcke’ aussehen, kann die Bioanlage in Herten nicht verarbeiten und sind daher nicht erlaubt.“

Umweltinfo gibt kostenlos guten Rat
Speziell zur Thematik „Umgang mit der Biotonne in den Sommermonaten“, hält der ZBH ein Infoblatt mit Tipps und praktische Verhaltensmaßnahmen bereit. Das Umweltinfo 3 „Sommertipps zur Biotonne“ liegt an vielen Stellen im Stadtgebiet aus und kann im Internet herunter geladen werden: http://www.marl.de/zbh

Advertisements
Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: