ÖKOPROFIT-Partner ziehen erfolgreiche Halbzeitbilanz

Gemeinsam mit Landrat Cay Süberkrüp und Halterns stellvertertender Bürgermeisterin Hiltrud Schlierkamp zogen die Vertreterinnen und Vertreter der ÖKOPROFIT-Partner eine erfolgreiche Zwischenbilanz.

Umweltschutz mit Gewinn: Die am kreisweiten ÖKOPROFIT-Projekt beteiligten Unternehmen und Einrichtungen haben  in Haltern am See eine positive Halbzeitbilanz gezogen.

Alle 12 Betriebe konnten schon deutliche Kostensenkungen erreichen und gleichzeitig einen nachhaltigen Beitrag zur Entlastung der Umwelt und Schonung des Klimas leisten.

Die Stadt Marl beteiligt sich an dem aktuellen Projekt ÖKOPROFIT Vest Recklinghausen mit dem Amt für Gebäudewirtschaft und vier Grundschulen: der August-Döhr-Schule, der Grundschule Sickingmühle, der Overbergschule und der Haard/Johannesschule.

Die bisherigen Maßnahmen, die in Anwesenheit von Landrat Cay Süberkürb und der stellvertretenden Bürgermeisterin von Haltern am See, Hiltrud Schlierkamp, auf dem Hof Hagedorn vorgestellt wurden, reichen von „einfachen“ Aktivitäten wie der Optimierung von Beleuchtungs- und Lüftungsanlagen, dem Einbau von Wasserspararmaturen bis hin zur Sammlung von Oberflächenwasser, das nun als Prozesswasser dient und Frischwasser einspart. Drei Unternehmen mit jeweils großem Fuhrpark legen ihren klaren Schwerpunkt auf Treibstoffreduktion, was schon bisher zu Einsparungen von jährlich über 200.000 Euro pro Jahr und damit über 615 t CO2 pro Jahr geführt hat.

Welche zentrale Rolle die Information und Motivation der Mitarbeiter für einen Projekterfolg spielt, zeigen besonders eindrucksvoll die Beispiele der vier teilnehmenden Grundschulen aus Marl und des Kindergartens aus Waltrop. Von der Begeisterung der Kinder für das Thema Umwelt können auch „gestandene“ Betriebsvertreter noch viel lernen, bestätigt die Firma B.A.U.M. Consult (Hamm), die das Projekt fachlich begleitet. Zum Abschluss des Projektes Ende 2013 wird eine Prüfungskommission die einzelnen Maßnahmen beurteilen und die erfolgreichen Unternehmen mit der Auszeichnung „ÖKOPROFIT-Betrieb“ zertifizieren.

ÖKOPROFIT Vest Recklinghausen ist eine Gemeinschaftsinitiative der Städte Dorsten, Haltern am See am See, Herten, Marl, Recklinghausen und Waltrop, dem Kreis Recklinghausen sowie weiteren Partnern aus der Region. Das Projekt wird vom Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen finanziell gefördert und von der Energieagentur NRW und Effizienz-Agentur NRW beratend unterstützt.

Advertisements
Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: