Info-Börse hilft jungen Leuten beim Start ins Berufsleben

cropped-pict0028.jpg

 

 

Für viele Schülerinnen und Schüler, die sich für eine berufliche Ausbildung entscheiden, stellt sich die Frage: Welche Ausbildung ist die richtige für mich? Zu diesen und vielen anderen Fragen zur Berufswahl und Lehrstellensuche erhalten künftige Schulabgänger geballte Informationen aus erster Hand beim Berufskundlichen Informationstag am Dienstag (18. Juni) im Rathaus.

Zur „Info-Börse für junge Leute“ haben sich über 500 Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen von sechs Marler Schulen angemeldet, berichtet Christina Michl von der städtischen Marketingabteilung, die gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Marl die Veranstaltung organisiert. „Weitere Besucherinnen und Besucher sind herzlich willkommen.“

Kompetente Beratung

In den Sitzungsräumen im Rathaus werden am Dienstag 24 Unternehmen, Einrichtungen und Innungen aus Handel, Handwerk, Industrie und Dienstleistungen zwischen 8 und 14 Uhr ausgewählte Berufe vorstellen, für die sie jungen Menschen auch eine qualifizierte Ausbildung anbieten. Kompetente Ansprechpartner der Agentur für Arbeit, des Jobcenter Marl sowie aus Innungen, Verbänden und Organisationen stehen für individuelle Beratungsgespräche rund um die Themen Ausbildung und Beruf zur Verfügung.

Praktische Hilfe beim Start ins Berufsleben

„Wir möchten jungen Menschen beim Start ins Berufsleben helfen und auch Interesse für weniger bekannte Ausbildungsberufe wecken“, ist das grundlegende Ziel des Berufskundlichen Informationstages, der bereits zum 14. Mal in Kooperation mit der Agentur für Arbeit stattfindet. Die Bürgerliste  WIR für Marl, freut sich, dass unter den Ausstellern wieder zahlreiche Unternehmen und Handwerksbetrieb aus Marl sind, die jungen Leuten eine qualifizierten Ausbildung anbieten“. Diese Chance sollten sich ausbildungswillige Jugendliche nicht entgehen lassen. Die Bürgerliste: „Die qualifizierte schulische und berufliche Ausbildung bildet ein gutes und sicheres Fundament für die eigene Zukunft“.

Geballtes Angebot an Informationen

Die Stadt Marl wird unter anderem über die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten und die duale Ausbildung zum „Bachelor of Laws“ informieren. In diesen Bereichen wird die Stadt auch in 2014 wieder Ausbildungsplätze anbieten. Außerdem gibt es am städtischen Stand eine große Auswahl an Broschüren von Ausbildungsbetrieben, die auf dem Berufskundlichen Informationstag nicht mit einem eigenen Stand vertreten sind.

Gewinnspiel mit attraktiven Preisen

Darüber hinaus werden Auszubildende der Stadtverwaltung auf Nachfrage sicherlich gerne über die Beweggründe für ihre Berufswahl und ihre Erfahrungen berichten. Die städtischen „Azubis“ können auch einige Tipps zur Beantwortung der Fragen für ein Gewinnspiel geben, das sich das Team der städtischen Marketingabteilung zur Berufskundlichen Informationstag ausgedacht hat. Bei richtigen Antworten und etwas Losglück winken als attraktive Preise stadttypische Produkte aus dem Marl-Shop des Stadtinformationsbüros i-Punkt.

 

Advertisements
Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: